Windows: Unterschied zwischen Energiesparmodus und Ruhezustand erklärt :: ITv4.de
Windows: Unterschied zwischen Energiesparmodus und Ruhezustand erklärt

Um Energie zu sparen, kann man den Computer in den Energiesparmodus oder Ruhezustand versetzen, um später dort weiterzumachen, wo man aufgehört hat. Doch wo ist der Unterschied der beiden Varianten?

Energiesparmodus

Wird ein Computer in den Energiesparmodus versetzt, wird der aktuelle Zustand - also offene Programme, Dokumente, etc. - in den Arbeitsspeicher gespeichert. Dieses Verfahren wird Suspend to RAM (S3) genannt. Da der Arbeitsspeicher (RAM) ein flüchtiger Speicher ist und dieser Speicher bei einer Trennung der Stromversorgung verloren geht, werden der RAM sowie das Mainboard weiterhin mit Strom versorgt. Die CPU und die angeschlossenen Peripheriegeräte bekommen kein Strom mehr.

Man spart somit also einiges an Energie, da der Computer in diesem Zustand nicht die volle Leistung erbringen muss, es wird aber immer noch Strom benötigt. Bei Notebooks blinkt in der Regel die Status-LED, was bedeutet, dass sich das Gerät im Energiesparmodus befindet.

Der Computer lässt sich aus dem Energiesparmodus wecken, indem man eine Taste auf der Tastatur drückt, eine Maustaste drückt oder den Einschalter betätigt. Der Zustand wird aus dem RAM wiederhergestellt, bei neueren Geräten dauert das nicht einmal eine Sekunde.

Ruhezustand

Der Ruhezustand ist meist unter Windows 10 standardmäßig gar nicht in der Auswahl im Ein/Aus Menü vorhanden und muss manuell in den Windows-Einstellungen aktiviert werden.

Ruhezustand unter Windows 10 aktivieren – So geht's!

Im Gegensatz zum Energiesparmodus wird beim Ruhezustand der Zustand des Computers auf das Laufwerk - also die HDD oder SSD - gespeichert. Dieses Verfahren wird Suspend to Disk (S4) genannt. Das dauert länger, da der Arbeitsspeicher deutlich schneller ist, dafür muss das Laufwerk aber nicht mit Strom versorgt werden. Somit wird überhaupt kein Strom für den Ruhezustand benötigt.

Nachdem der Ruhezustand aktiviert wurde, ist der Computer quasi heruntergefahren: Es leuchtet nichts, er reagiert auch nicht auf Tastendrücke. Keine Komponente wird mit Strom versorgt.

Um den Rechner vom Ruhezustand zu wecken, muss der Einschalter betätigt werden. Das Hochfahren dauert ebenfalls deutlich länger als aus dem Energiesparmodus, es erscheint das BIOS-Logo und der Ladekreis von Windows. Beim Booten wird der Zustand vor dem Ruhezustand geladen und wiederhergestellt.

Zuletzt aktualisiert
27.02.2021
Drucken
War dieser Beitrag hilfreich?
1
Hinterlasse einen Kommentar

Hast du Fragen, Probleme oder Anregungen? Hier kannst du öffentliches Feedback geben, anderen helfen und selbst um Hilfe bitten.

Folgende BBCodes sind erlaubt: [B], [I], [U], [CODE] und [MARK].

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Möchtest du über neue Antworten auf deinen Kommentar informiert werden, kannst du deine E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese wird nicht veröffentlicht.

Janis Mades
Janis Mades

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 23 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

Themen
Melde dich für den Newsletter an

Mit dem kostenlosen Newsletter wirst du gelegentlich über die neuesten Tipps & Tricks per E-Mail informiert!

Ich verwende Cookies 🍪

Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Verarbeitungszwecke

Ich setze Cookies ein, um meinen Blog stetig für dich zu verbessern und meine für dich kostenlosen Inhalte zu finanzieren. Dabei ist es möglich, dass Daten außerhalb des EWR verarbeitet, Nutzungsprofile gebildet und mit Daten von anderen Webseiten angereichert werden. Personenbezogene Daten wie Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen, wie zum Beispiel deine IP-Adresse, können ich sowie Drittanbieter dazu nutzen, um dir personalisierte Anzeigen anzuzeigen.

Indem du auf "Zustimmen und weiter" klickst, stimmst du diesen Datenverarbeitungen freiwillig zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Dort kannst du auch jederzeit deine Entscheidung zu Cookies widerrufen.

Oder

Melde dich mit deinem EZ-Account an und besuche alle meine Webseiten werbefrei und ohne Tracking. Der EZ-Account ist kostenlos.