VSS Writer Dienste manuell neu starten ohne Server-Neustart [Tabelle der Dienste] :: ITv4 Tipps & Tricks rund um IT
VSS Writer Dienste manuell neu starten ohne Server-Neustart [Tabelle der Dienste]

Für viele Backup-Fehler ist oftmals ein fehlerhafter VSS Writer-Dienst die Ursache. Dabei reicht es häufig aus, den entsprechenden Dienst einfach neu zu starten. Die gelisteten Dienstnamen mit vssadmin heißen in den Windows-Diensten jedoch anders.


Tabelle aller Dienste
VSS Writer NameDienstnameDargestellter Dienstname (Englisch)
BITS WriterBITSBackground Intelligent Transfer Service
COM+ REGDB WriterVSSVolume Shadow Copy
DFS Replication service writerDFSRDFS Replication
DHCP Jet WriterDHCPServerDHCP Server
FRS WriterNtFrsFile Replication
FSRM writersrmsvcFile Server Resource Manager
IIS Config WriterAppHostSvcApplication Host Helper Service
IIS Metabase WriterIISADMINIIS Admin Service
Microsoft Exchange WriterMSExchangeISMicrosoft Exchange Information Store
Microsoft Hyper-V VSS WritervmmsHyper-V Virtual Machine Management
NTDSNTDSActive Directory Domain Services
OSearch VSS WriterOSearchOffice SharePoint Server Search
OSearch14 VSS WriterOSearch14SharePoint Server Search 14
Registry WriterVSSVolume Shadow Copy
Shadow Copy Optimization WriterVSSVolume Shadow Copy
SPSearch VSS WriterSPSearchWindows SharePoint Services Search
SPSearch4 VSS WriterSPSearch4SharePoint Foundation Search V4
SqlServerWriterSQLWriterSQL Server VSS Writer
System WriterCryptSvcCryptographic Services
TermServLicensingTermServLicensingRemote Desktop Licensing
WINS Jet WriterWINSWindows Internet Name Service (WINS)
WMI WriterWinmgmtWindows Management Instrumentation

Dienste auflisten

Um alle laufenden Dienste samt Status auszugeben, startest du eine cmd als Administrator und verwendest folgenden Befehl:

vssadmin list writers

Nach einigen Sekunden werden die alle laufenden Dienste aufgelistet. Die Zeile Letzter Fehler sagt aus, ob ein Fehler vorliegt oder nicht. Der Status ist dabei in der Regel irrelevant.

Screenshot
Dienst ausfindig machen

Gehen wir davon aus, der Dienst SqlServerWriter hat einen Fehler. Öffne den Ausführen-Dialog mit Drücken der Tasten + R und gib im kommenden Fenster services.msc ein.

Screenshot

Suche nun in meiner folgenden Tabelle in der ersten Spalte nach SqlServerWriter. Der Dargestellt Name ist der, der im Dienste-Fenster bei dir angezeigt wird. Den deutschen Name kann man meist einfach ableiten und man sollte ihn dann finden. Zur Not jagt man den Namen durch den Google Übersetzer, die Übersetzung stimmt dann meist exakt mit dem richtigen Namen überein. Um dennoch sicherzugehen, machst du einen Rechtsklick auf den Dienst und wählst im Kontextmenü Eigenschaften aus. Im neuen Fenster ist direkt der Dienstname blau markiert, dieser Name muss jetzt der mittleren Spalte meiner Tabelle entsprechen. Dann bist du richtig.

Screenshot
Dienst neu starten

Um nun einen Dienst neu zu starten, klickst du im Dienste-Fenster einfach mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Dienst und wähle im Kontextmenü Neu starten. Der Dienst wird nun neu gestartet.


War dieser Artikel hilfreich?

1
EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 20 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Coden und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

Zuletzt aktualisiert

04.07.2019