Windows Update-Cache leeren bei Update Problemen – So geht's! :: ITv4.de
Windows Update-Cache leeren bei Update Problemen – So geht's!
Dieser Beitrag wurde vor 1 Jahr zuletzt überarbeitet. Es kann daher durchaus vorkommen, dass Verlinkungen nicht mehr gültig sind, sich Oberflächen verändert haben oder Funktionen gar nicht mehr so funktionieren, wie hier erklärt. Es wäre daher super, wenn du in so einem Falle über die Fehler melden-Funktion Feedback geben würdest. Vielen Dank!

Windows Updates machen öfters mal Probleme, manchmal sind ein fehlerhafter Download oder Daten im Cache das Problem. Dafür muss man den "SoftwareDistribution"-Ordner neu erstellen lassen.

Starte eine cmd als Administrator. Suche hierzu in der Windows-Suche nach cmd und mache einen Rechtsklick auf Eingabeaufforderung und klicke im Kontextmenü auf Als Administrator ausführen.

Beende zunächst den Windows Update-Dienst:

net stop wuauserv

Benenne den Ordner SoftwareDistribution um:

ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution_old

Starte jetzt den Windows Update-Dienst wieder:

net start wuauserv

Die Update-Dateien wurden nun entfernt und werden in Kürze von Windows neu angelegt. Der Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution_old kann im Nachhinein noch manuell gelöscht werden:

del /f/s/q C:\Windows\SoftwareDistribution_old


War dieser Artikel hilfreich?

3
EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 22 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Coden und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.


Zuletzt aktualisiert

13.03.2020