Sauberen Neustart unter Windows 10 ausführen (Clean Boot) – So geht's!

Bei Software-Problemen unter Windows hilft oft ein sauberer Neustart, um herauszufinden, wo es klemmt. Dabei werden nur die notwendigen Treiber und Programme beim nächsten Start von Windows gestartet.

Öffne zunächst den Ausführen-Dialog mit Drücken der Tasten + R und gib im kommenden Fenster msconfig ein.

Es öffnet sich ein neues Fenster. Wechsel hier zum Reiter Dienste und setze unten den Haken für Alle Microsoft-Dienste ausblenden. Klicke anschließend auf Alle deaktivieren.

Screenshot

Wechsel jetzt zum Reiter Autostart und klicke auf die Schaltfläche Task-Manager öffnen. Der Task-Manager öffnet sich.

Screenshot

Wähle nun im Task-Manager nacheinander die einzelnen Systemstartelemente, welche den Status Aktiviert haben, mit einem Rechtsklick aus und klicke auf Deaktivieren.

Nachdem alle Programme als Autostart deaktiviert worden sind, startest du Windows wie gewohnt neu. Windows startet jetzt in einer sauberen Boot-Umgebung. Einige Funktionen und Programme funktionieren möglicherweise nicht wie erwartet.


War dieser Artikel hilfreich?

0
EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 21 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Coden und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

Zuletzt aktualisiert

10.10.2020 14:25