Windows Update / Upgrade: Fehler 0xc190012e beheben – So geht's! :: ITv4.de
Windows Update / Upgrade: Fehler 0xc190012e beheben – So geht's!
Dieser Beitrag wurde vor 1 Jahr zuletzt überarbeitet. Es kann daher durchaus vorkommen, dass Verlinkungen nicht mehr gültig sind, sich Oberflächen verändert haben oder Funktionen gar nicht mehr so funktionieren, wie hier erklärt. Es wäre daher super, wenn du in so einem Falle über die Fehler melden-Funktion Feedback geben würdest. Vielen Dank!

Bei einem Windows Upgrade von 1903 oder auch 1909 kommt es bei vielen Benutzern zum Fehler 0xc190012e. Es gibt einige Ursachen und mögliche Lösungsansätze, damit das Upgrade dennoch klappt.

BattlEye als Ursache

Bei mir war das Problem, dass offenbar BattlEye die Windows-Updates blockiert hatte. BattlEye dient für viele Steam-Spiele als Anti-Cheat Software. Sobald ich dieses von sämtlichen Spielen deinstalliert habe, lief das Upgrade problemlos durch.

In jedem Installations-Verzeichnis der Steam-Spiele gibt es eine Uninstall_BattlEye.bat, diese wird einfach ausgeführt. Bei PUBG beispielsweise liegt diese Datei hier:

steamapps\common\PUBG\TslGame\Binaries\Win64\BattlEye\

Außerdem muss der Ordner BattlEye unter folgendem Pfad gelöscht werden:

C:\Program Files (x86)\Common Files\

Anschließend wird der Dienst noch gelöscht, falls er noch vorhanden ist. Öffne dazu eine Eingabeaufforderung als Administrator und setze folgenden Befehl ab:

sc delete BEService

Windows reparieren

Eine mögliche Ursache sind fehlende oder beschädigten Systemdateien. Dazu kann das windowsinterne Überprüfungsprogramms verwendet werden. Öffne eine Eingabeaufforderung als Administrator und setze folgenden Befehl ab:

sfc /scannow

Eine genauere Anleitung hierzu findest du hier.

Inplace Upgrade manuell durchführen

Eine weitere Möglichkeit ist ein Inplace Upgrade durchzuführen. Hierzu ist ein Windows-Installationsmedium notwendig. Erstelle dir dazu einen Windows 10 USB-Stick:

Windows 10 Installations-Stick erstellen – So geht's!

Begib im Explorer zum USB-Stick und führe die setup.exe aus.

Klicke dich durch das Setup bis zur Auswahl Upgrade oder Benutzerdefiniert. Wähle Upgrade aus.

Das Upgrade sollte jetzt installiert werden, der Computer dazu mehrere Male neu gestartet.

Upgrade manuell installieren

Helfen diese Schritte nicht, kann probiert werden, ein Upgrade manuell auszuführen, indem man von einem Windows-Installationsmedium bootet.

Dazu gehst du wie im Schritt zuvor erklärt vor, mit dem Unterschied, dass du von diesem USB-Stick bootest und das Setup nicht direkt in Windows ausführst.


Zuletzt aktualisiert
27.01.2021
Drucken
War dieser Artikel hilfreich?
0
Hinterlasse einen Kommentar

Hast du Fragen, Probleme oder Anregungen? Hier kannst du öffentliches Feedback geben, anderen helfen und selbst um Hilfe bitten.

Folgende BBCodes sind erlaubt: [B], [I], [U], [CODE] und [MARK].

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Möchtest du über neue Antworten auf deinen Kommentar informiert werden, kannst du deine E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese wird nicht veröffentlicht.

Janis Mades
Janis Mades

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 23 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

Themen
Melde dich für den Newsletter an

Mit dem kostenlosen Newsletter wirst du gelegentlich über die neuesten Tipps & Tricks per E-Mail informiert!

Ich verwende Cookies 🍪

Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Verarbeitungszwecke

Ich setze Cookies ein, um meinen Blog stetig für dich zu verbessern und meine für dich kostenlosen Inhalte zu finanzieren. Dabei ist es möglich, dass Daten außerhalb des EWR verarbeitet, Nutzungsprofile gebildet und mit Daten von anderen Webseiten angereichert werden. Personenbezogene Daten wie Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen, wie zum Beispiel deine IP-Adresse, können ich sowie Drittanbieter dazu nutzen, um dir personalisierte Anzeigen anzuzeigen.

Indem du auf "Zustimmen und weiter" klickst, stimmst du diesen Datenverarbeitungen freiwillig zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Dort kannst du auch jederzeit deine Entscheidung zu Cookies widerrufen.

Oder

Melde dich mit deinem EZ-Account an und besuche alle meine Webseiten werbefrei und ohne Tracking. Der EZ-Account ist kostenlos.