Windows Server: Benutzer von Netzlaufwerk-Verbindungen und geöffnete Dateien ausgeben :: ITv4 Tipps & Tricks rund um IT
Windows Server: Benutzer von Netzlaufwerk-Verbindungen und geöffnete Dateien ausgeben

Möchte man eine Liste von offenen Verbindungen durch ein Netzlaufwerk erhalten, ist ein einziger Befehl in der Eingabeaufforderung notwendig.

Öffne auf dem Windows-Server, auf welchen sich die Benutzer per Netzlaufwerk verbinden, eine Eingabeaufforderung als Administrator. Setze hier folgenden Befehl ab:

net file

Es erfolgt eine Ausgabe mit allen offenen Verbindungen. Besteht lediglich eine Verbindung zu einem Netzlaufwerk, wird der Pfad angezeigt. Geöffnete Dateien aus diesem Netzlaufwerk werden in einer weiteren Zeile ausgegeben. In der dritten Spalte steht der Benutzername des Users.

Screenshot
Ab einer Ausgabe von ca. 300 Verbindungen lässt sich in der Eingabeaufforderung nicht weiter nach oben scrollen, dadurch lassen sich nicht alle Verbindung einsehen. Es empfiehlt sich sich daher, bei vielen Verbindungen die Ausgabe in eine Datei schreiben zu lassen.

Ausgabe in Datei schreiben lassen

Die Ausgabe von net file lässt sich mit folgendem Befehl in eine .txt-Datei schreiben lassen:

net file > C:\Users\BENUTZERNAME\Desktop\netfile_output.txt

Damit wird auf dem Desktop eine Datei namens netfile_output.txt mit allen Verbindungsinformationen angelegt.


War dieser Artikel hilfreich?

0
EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 21 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Coden und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

Zuletzt aktualisiert

03.02.2021 18:10