Synology NAS: Wie viele Fotos habe ich in Synology Photos gespeichert? :: ITv4.de
Synology NAS: Wie viele Fotos habe ich in Synology Photos gespeichert?

Du möchtest herausfinden, wie viele Fotos du auf deinem Synology NAS in "Synology Photos" gespeichert hast? Oder in Synology Drive? Dies ist ganz einfach mit einem Befehl über SSH möglich.

Die einfachste Möglichkeit, die Anzahl der Fotos herauszufinden, ist es, sich per SSH zu verbinden und den Befehl "find" zu verwenden. Da das Betriebssystem von Synology auf Linux basiert, lassen sich per Konsole die üblichen Linux-Befehle ausführen.

SSH aktivieren

Melde dich auf deinem NAS mit dem Administrator-Konto an. Begib dich dann in die Systemsteuerung.

Navigiere hier zu Terminal & SNMP und setze den Haken für SSH-Dienst aktivieren.

Screenshot

Speichere deine Einstellungen mit klicken auf Übernehmen.

Verwende nun beispielsweise PuTTY, um sich mit dem NAS zu verbinden. Verwende dazu die IP-Adresse des NAS und den Port, welchen du in der Systemsteuerung findest.

Screenshot

SSH-Verbindung aufbauen

Melde dich mit dem Benutzernamen des Administrator-Kontos und seinem Kennwort an. Nach Eingabe des Namens drückst du Enter, anschließend erfolgt die Passwort-Abfrage. Die Eingabe wird optisch nicht dargestellt.

Setze nun folgenden Befehl ab, um die Anzahl auszulesen. Der Benutzername des jeweiligen Kontos muss angepasst werden.

find /var/services/homes/Janis/Photos -type f | wc -l

Je nach Anzahl kann das Berechnen nun etwas Zeit in Anspruch nehmen. Eine erfolgreiche Ausgabe sieht so aus:

Screenshot

In meinem Falle sind es 33209 Fotos.

Für Synology Drive wäre es dieser Befehl:

find /var/services/homes/Janis/Drive -type f | wc -l

SSH wieder deaktivieren

Aus Sicherheitsgründen solltest du den SSH-Dienst nun wieder deaktivieren, falls dieser nicht verwendet wird. Entferne dazu einfach wieder den Haken in der Systemsteuerung.

Screenshot


Zuletzt aktualisiert
25.12.2021
Drucken
War dieser Artikel hilfreich?
0
6 Kommentare
    • #1
    • RaMa schrieb am 27.12.2021 um 22:45 Uhr:

    Ich bin kurz vor dem Ziel, aber ich habe ein Problem bei der Abfrage.

    Ich gebe folgendes ein: var /services/homes/photo -type f | wc l

    Meine Bilder sind unter direkt unter "photo" abgespeichert.

    Es kommt diese Fehlernmeldung:
    wc: l: No such file or directrory

    Ich habe jetzt schon einiges ausprobiert, aber irgendwo mache ich einen Fehler.
    Brauche einen Tipp bzw. Hilfe.
    Danke

    • Janis (Autor) antwortete am 28.12.2021 um 09:48 Uhr:

    Dann gibt es diesen Pfad wohl nicht. Gehe doch mal von /var alle Ordner durch und lasse dir mit ls alle vorhandenen Ordner auflisten.

    • RaMa antwortete am 28.12.2021 um 23:09 Uhr:

    Wenn ich;
    /var -ls ==> Eingebe kommt folgende Antwort:
    -sh: /var: Is a directory

    Ich habe es dann einmal mit folgender Anweisung versucht:
    ls -all
    Hier kommt dann eine Auflistung von Dateien, mit denen ich absolut nichts anfangen kann.,

    Entschuldige Jannis, was muss ich genau eingeben, um die Anfrage richtig auszuführen?

    Schon jetzt Danke für Deine Hilfe.

    • Janis (Autor) antwortete am 28.12.2021 um 23:13 Uhr:

    Zunächst cd /var und dann dort lediglich ls. Dann erneut den cd-Befehl und einen Ordner weiter rein gehen. Die Grundlagen von Linux sollte man hierfür kennen.

    • RaMa antwortete am 29.12.2021 um 11:33 Uhr:

    Hallo Janis,0
    du hast absolut recht, wenn man sich mit Unix nicht auskennt oder sich nicht mehr damit beschäftigt wie ich vor das letzten mal vor 20 Jahren, dann tut man sich hier ein wenig schwer.
    So habe es geschafft den richtigen Pfad zu finden, um somit auch nach den Bildern abzufragen.
    Leider kam nach meiner Abfrage:
    find /var/services/photo -type f | wc -l
    Das Ergebnis "0"
    Da ich nicht weiß, ob hier nur Bilder gezählt werden, die direkt unter diesem Verzeichnis zu finden sind und nicht in den weiteren Unterordner, habe ich zwei Bilder direkt dort in das Verzeichnis kopiert.
    Das Ergebnis war das gleiche "0"

    So ich habe jetzt noch einen anderen Weg beschritten, um die Anzahl der Bilder schnell zu ermitteln.
    So einfach in der "File Station" auf den Ordner in meinem Fall "Photo" und dort mit der rechten Maustaste die Eigenschaften anklicken und aufrufen.
    Es wird dann dort die Speichergröße, die Anzahl der Dateien und die Anzahl der Ordner angezeigt.
    Schade das man hier keine Hardcopy einspielen kann.

    Unabhängig davon würde mich trotzdem interessieren was da bei meiner Abfrage mit PuTTY nicht klappt bzw. was ich da eventuell falsch mache.

    In diesem Zusammenhang, recht herzlichen Dank an Janis für seine Hilfe und seine Geduld mich bei der Lösung meines Problems zu unterstützen.

    • Janis (Autor) antwortete am 29.12.2021 um 17:09 Uhr:

    Das kann ich von der Ferne leider nicht sagen. Vielleicht ist der Ordner photo doch nicht der richtige.


Hinterlasse einen Kommentar

Hast du Fragen, Probleme oder Anregungen? Hier kannst du öffentliches Feedback geben, anderen helfen und selbst um Hilfe bitten.

Folgende BBCodes sind erlaubt: [B], [I], [U], [CODE] und [MARK].

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Möchtest du über neue Antworten auf deinen Kommentar informiert werden, kannst du deine E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese wird nicht veröffentlicht.

Janis Mades
Janis Mades

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 23 Jahre alt und komme aus Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

Themen
Melde dich für den Newsletter an

Mit dem kostenlosen Newsletter wirst du gelegentlich über die neuesten Tipps & Tricks per E-Mail informiert!

Ich verwende Cookies 🍪

Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Verarbeitungszwecke

Ich setze Cookies ein, um meinen Blog stetig für dich zu verbessern und meine für dich kostenlosen Inhalte zu finanzieren. Dabei ist es möglich, dass Daten außerhalb des EWR verarbeitet, Nutzungsprofile gebildet und mit Daten von anderen Webseiten angereichert werden. Personenbezogene Daten wie Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen, wie zum Beispiel deine IP-Adresse, können ich sowie Drittanbieter dazu nutzen, um dir personalisierte Anzeigen anzuzeigen.

Indem du auf "Zustimmen und weiter" klickst, stimmst du diesen Datenverarbeitungen freiwillig zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung. Dort kannst du auch jederzeit deine Entscheidung zu Cookies widerrufen.

Oder

Melde dich mit deinem EZ-Account an und besuche alle meine Webseiten werbefrei und ohne Tracking. Der EZ-Account ist kostenlos.