Mithilfe der Eingabeaufforderung und einem wmic-Befehl lässt sich der installierte Arbeitsspeicher mit genauer Teilenummer auslesen.

Starte die Eingabeaufforderung. Öffne dazu das Startmenü von Windows und gib in der Suche cmd ein. Öffne den ersten Treffer.

Setze hier folgenden Befehl ab:

wmic memorychip get devicelocator, manufacturer, partnumber

Es erfolgt eine Ausgabe mit dem Steckplatz, Hersteller sowie der Part-Nummer des/der RAM-Riegel(s).

Bei Fragen oder Anregungen freue ich mich natürlich über eure Kommentare.

Kategorie: Windows

Tags: , ,

0 Kommentare

213 Aufrufe

Über mich

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 25 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

482 Aufrufe

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen. Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet!

Es tut mir Leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse einen Kommentar