Docker hat in den letzten Jahre sehr an Beliebtheit gewonnen. Die Software ermöglicht es, Anwendungen bereitzustellen und zu verwalten, welche in so genannten Container liegen, die nahtlos über verschiedene Umgebungen hinweg ausgeführt werden können. Die Installation von Docker bedarf nur wenige Befehle in der Shell.

Docker installieren

Verbinde dich per PuTTY auf deinen Server. Suche zunächst nach Updates, um den Server auf den aktuellsten Stand zu bringen:

sudo apt update

Installiere die erforderlichen Abhängigkeiten, die von Docker benötigt werden:

sudo apt install apt-transport-https ca-certificates curl software-properties-common

Füge den offiziellen Docker-GPG-Schlüssel hinzu, um die Paketsignaturen zu überprüfen:

curl -fsSL https://download.docker.com/linux/debian/gpg | sudo gpg --dearmor -o /usr/share/keyrings/docker-archive-keyring.gpg

Füge das Docker-Repository hinzu:

echo "deb [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/docker-archive-keyring.gpg] https://download.docker.com/linux/debian $(lsb_release -cs) stable" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/docker.list > /dev/null

Aktualisiere erneut dein Paketverzeichnis, um die Informationen aus dem Docker-Repository zu erhalten:

sudo apt update

Installiere Docker nun mit dem folgenden Befehl:

sudo apt install docker-ce docker-ce-cli containerd.io

Starte den Docker-Dienst und aktiviere ihn, damit er bei jedem Systemstart gestartet wird:

sudo systemctl start docker
sudo systemctl enable docker

Damit ist Docker bereits unter Debian installiert. Beachte, dass Docker Compose separat installieren werden muss, sofern es für dein Vorhaben benötigt wird.

Docker Compose installieren

Stelle sicher, dass curl auf deinem System installiert ist:

sudo apt install curl

Führe den folgenden Befehl aus, um Docker Compose herunterzuladen und in das Verzeichnis /usr/local/bin zu verschieben. Dieser Befehl installiert die neueste Version von Docker Compose:

sudo curl -L "https://github.com/docker/compose/releases/latest/download/docker-compose-$(uname -s)-$(uname -m)" -o /usr/local/bin/docker-compose

Gib ausführbare Berechtigungen für Docker Compose:

sudo chmod +x /usr/local/bin/docker-compose

Nachdem du diese Schritte ausgeführt hast, ist Docker Compose erfolgreich auf deinem Debian-System installiert.

Nützliche Befehle für Docker

In der folgenden Tabelle habe ich einige nützliche Befehle zusammengefasst, um Docker und deine Container zu verwalten:

Aktion Befehl
Container-Image suchen docker search
Container-Image herunterladen docker pull
Container erstellen docker run
Alle Container auflisten docker ps
Container starten docker start
Container stoppen docker stop
Logs eines Containers ausgeben docker logs
Gestoppten Container löschen docker rm

Bei Fragen oder Anregungen freue ich mich natürlich über eure Kommentare.

Kategorie: Server

Tags: , ,

0 Kommentare

109 Aufrufe

Über mich

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 25 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

426 Aufrufe

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen. Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet!

Es tut mir Leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse einen Kommentar

  • Manchmal ist es notwendig, sich in die Shell eines Docker-Containers zu schalten, um dort beispielsweise weitere Konfigurationen vornehmen zu können. Wie du dich in eine Container-Shell einloggst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Begib dich zunächst in das Verzeichnis, in[...]

    12.03.2024 18:37

    42
  • Mithilfe eines Swap-Speichers lagert man temporäre Daten in eine Auslagerungsdatei aus, anstatt in den RAM zu schreiben. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und man Abstürze wegen zu wenig Arbeitsspeicher umgehen möchte. Was ist[...]

    01.01.2024 10:00

    152
  • Beim Löschen von Dateien in Nextcloud landen diese im Papierkorb und bleiben dort, bis dieser manuell geleert wird. Möchte man Dateien im Papierkorb automatisch nach einer bestimmten Zeit löschen lassen, muss die Konfiguration entsprechend angepasst werden. Die Papierkorb-Funktion ist[...]

    10.12.2023 20:57

    91
  • Manchmal ist es notwendig, sich in die Shell eines Docker-Containers zu schalten, um dort beispielsweise weitere Konfigurationen vornehmen zu können. Wie du dich in eine Container-Shell einloggst, zeige ich dir in diesem Beitrag. Begib dich zunächst in das Verzeichnis, in[...]

    12.03.2024 18:37

    42
  • Mithilfe eines Swap-Speichers lagert man temporäre Daten in eine Auslagerungsdatei aus, anstatt in den RAM zu schreiben. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und man Abstürze wegen zu wenig Arbeitsspeicher umgehen möchte. Was ist[...]

    01.01.2024 10:00

    152