Um als Administrator Kalenderberechtigungen zum Bearbeiten zu vergeben, können mittels Add-MailboxFolderPermission per PowerShell Berechtigungen vergeben werden.

Sofern der Exchange-Server lokal läuft, starte einfach eine PowerShell.

Wird Microsoft 365 verwendet, wird auf einem lokalen PC eine PowerShell gestartet. Installiere jetzt zunächst die notwendigen Module, falls noch nicht geschehen:

Install-Module -Name ExchangeOnlineManagement

Setze die Richtlinie zur Verwendung von PowerShell-Scripts auf RemoteSigned, um nur signierte Scripts ausführen zu können:

Set-ExecutionPolicy RemoteSigned

test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test 

Wähle bei der Abfrage A. Importiere das notwendige Modul:

Import-Module ExchangeOnlineManagement

Melde dich dann mit einem Administrator-Konto an:

Connect-ExchangeOnline -UserPrincipalName administrator@example.com

Mit folgendem Befehl lässt sich nun die Berechtigung vergeben. Ersetze dabei user@example.com mit der E-Mail-Adresse des Benutzers, dessen Kalender freigegeben werden soll, und user2@example.commit der E-Mail-Adresse des Benutzers, welcher die Berechtigungen erhalten soll.

Add-MailboxFolderPermission -Identity user@example.com:\Kalender -User user2@example.com -AccessRights Editor

Eine erfolgreiche Ausgabe sieht so aus:

PS C:\WINDOWS\system32> Add-MailboxFolderPermission -Identity user@example.com:\Kalender -User user2@example.com -AccessRights Editor

FolderName           User                 AccessRights                                       SharingPermissionFlags
----------           ----                 ------------                                       ----------------------
Kalender             Max Mustermann      {Editor}

Sofern bereits Berechtigungen gesetzt sind, müssen diese mittels Set-MailboxFolderPermission neu gesetzt werden. Der Befehl hierfür lautet dann:

Set-MailboxFolderPermission -Identity user@example.com:\Kalender -User user2@example.com -AccessRights Editor

Berechtigungen nur zum Anschauen vergeben

Soll als Berechtigungsstufe lediglich festgelegt werden, dass der Benutzer nur eingetragene Termine als "Gebucht" sehen kann, Titel und Beschreibung nicht lesen und Änderungen nicht durchführen kann, wird anstatt Editor am Ende Reviewer verwendet:

Add-MailboxFolderPermission -Identity user@example.com:\Kalender -User user2@example.com -AccessRights Reviewer

Abmelden nicht vergessen

Nachdem die Einstellung gesetzt wurde, solltest du die PowerShell-Sitzung unbedingt wieder abmelden. Wenn das PowerShell-Fenster einfach geschlossen wird, ohne die Sitzung zu trennen, verbraucht man möglicherweise alle Remote-PowerShell-Sitzungen, die einem zur Verfügung stehen, und du musst darauf warten, dass die Sitzungen ablaufen.

Führe den folgenden Befehl aus, um die Remote-PowerShell-Sitzung zu trennen:

Disconnect-ExchangeOnline

Drücke J und Enter, um die derzeitige Sitzung zu beenden, oder A für alle offenen Sitzungen.

Bei Fragen oder Anregungen freue ich mich natürlich über eure Kommentare.

Kategorie: Server

Tags: , ,

0 Kommentare

3.338 Aufrufe

Über mich

Ich bin Janis (aka. EurenikZ), 24 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main. Ich habe eine abgeschlossene IHK-Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und arbeite als Junior IT-Administrator in einem IT-Systemhaus. Neben meinem IT-Blog beschäftige ich mich viel mit diversen IT-Themen und meinen Webseiten sowie Telegram Bots und biete IT-Dienstleistungen an.

3594 Aufrufe

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen. Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet!

Es tut mir Leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Keine Kommentare vorhanden

  1. VV 4. April 2023 um 13:46 - Antworten

    Hi,

    "Soll als Berechtigungsstufe lediglich festgelegt werden, dass der Benutzer nur eingetragene Termine als "Gebucht" sehen kann, Titel und Beschreibung nicht lesen und Änderungen nicht durchführen kann, wird anstatt Editor am Ende Reviewer verwendet:"

    Als Reviewer kann man alle Details sehen

    Wenn nur "gebucht" angezeigt werden soll, muss -AccessRights AvailabilityOnly eingestellt werden

    Viele Grüße
    VV

Hinterlasse einen Kommentar

  • Mithilfe eines Swap-Speichers lagert man temporäre Daten in eine Auslagerungsdatei aus, anstatt in den RAM zu schreiben. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und man Abstürze wegen zu wenig Arbeitsspeicher umgehen möchte. Was ist[...]

    01.01.2024 10:00

    74
  • Beim Löschen von Dateien in Nextcloud landen diese im Papierkorb und bleiben dort, bis dieser manuell geleert wird. Möchte man Dateien im Papierkorb automatisch nach einer bestimmten Zeit löschen lassen, muss die Konfiguration entsprechend angepasst werden. Die Papierkorb-Funktion ist[...]

    10.12.2023 20:57

    50
  • Nextcloud bietet neben dem klassischen Datenspeicher auch eine Office-Variante an, um Textbearbeitung, Tabellenkalkulation und mehr auf dem eigenen Server zu betreiben. Wie du die Nextcloud Office App installierst, erkläre ich dir in diesem Video. Melde dich bei deiner Nextcloud in[...]

    02.12.2023 22:27

    38
  • Mithilfe eines Swap-Speichers lagert man temporäre Daten in eine Auslagerungsdatei aus, anstatt in den RAM zu schreiben. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und man Abstürze wegen zu wenig Arbeitsspeicher umgehen möchte. Was ist[...]

    01.01.2024 10:00

    74
  • Beim Löschen von Dateien in Nextcloud landen diese im Papierkorb und bleiben dort, bis dieser manuell geleert wird. Möchte man Dateien im Papierkorb automatisch nach einer bestimmten Zeit löschen lassen, muss die Konfiguration entsprechend angepasst werden. Die Papierkorb-Funktion ist[...]

    10.12.2023 20:57

    50