• Cloudflare ist ein beliebtes CDN zur Verwaltung von Domains mit einigen nützlichen Funktionen. Ist deine Domain beispielsweise abgelaufen und du möchtest sie daher aus deinem Konto entfernen, gehst du wie folgt vor. Melde dich im Dashboard von Cloudflare unter dem Link dash.cloudflare.com an. Wähle hier deine Domain aus, welche du[...]

    17.01.2024 17:20

    155
  • Pi-hole ist ein Open-Source-Projekt, das als DNS-Filter und Werbeblocker für das Heimnetzwerk fungiert. Es blockiert Domains, um das Aufrufen von Werbung und gefährlichen Webseiten zu blockieren. Mit einem RegEx-Filter lässt sich eine komplette Domain-Endung blockieren. Die Wahl der richtigen TLD für eine Website kann je nach Zweck und Zielsetzung der[...]

    08.06.2023 8:57

    290
  • Über die Systemeinstellungen von Windows lässt sich der PC-Name ändern. Manchmal ist es aber auch von Vorteil, dies über eine Eingabeaufforderung zu tun. Standardmäßig erhält ein Computer beim Aufsetzen einen generischen Namen zugewiesen. Für eine ordentliche IT-Umgebung sollte jeder Computer jedoch einen aussagekräftigen Namen haben. Starte eine Eingabeaufforderung als Administrator.[...]

    09.04.2023 19:43

    724
  • E-Mail-Spoofing ist eine häufig verwendete Methode, um Betrug und Phishing-Attacken durchzuführen. Um dies zu verhindern, gibt es das Sender Policy Framework (SPF), ein Sicherheitsprotokoll, das es Domainbesitzern ermöglicht, festzulegen, von welchen IP-Adressen aus E-Mails von ihrer Domain versendet werden dürfen. SPF (Sender Policy Framework) ist ein Sicherheitsprotokoll, das dazu beiträgt,[...]

    14.01.2023 23:43

    137
  • Dein Pi-hole blockiert eine Domain und du möchtest herausfinden, auf welcher deiner vielen Adlists diese steht? Per Shell-Befehl lässt sich das ganz einfach auslesen. Pi-hole ist ein Open-Source-Software-Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Internetverkehr von Werbung und anderen unerwünschten Inhalten zu säubern und damit die Privatsphäre der Nutzer[...]

    08.01.2023 9:19

    356
  • Sicherlich ist das schon öfter aufgefallen: Bei manchen Absendern von E-Mails wird ein Logo neben dem Namen angezeigt. Wie man dies für seine eigene E-Mail-Adressen mit eigener Domain hinbekommt, zeige ich in diesem Beitrag. Vorweg: Es kann nicht garantiert werden, dass jeder Empfänger das Logo wie gewünscht angezeigt bekommt. Das[...]

    18.05.2022 14:42

    458
  • Um E-Mail-Adressen unter Office 365 mit eigener Domain verwenden zu können, muss diese Domain im Admin Center hinzugefügt werden. Zudem müssen zur Authentifizierung und Namensauflösungen DNS-Einträge beim Domain-Provider hinzugefügt werden. Öffne das Office 365 Admin Center über Admin.Microsoft.com und melde dich an. Navigiere über das linke Menü zu Alles anzeigen[...]

    21.07.2021 9:20

    207
  • Die FRITZ!Box verwendet standardmäßig die DNS-Server vom Internetanbieter, um die IP-Adressen der im Browser eingegebenen Domain aufzulösen. Möchte man im Heimnetzwerk jedoch einen anderen DNS-Server verwenden, kann man die Einstellung in der Fritz!Box selbst vornehmen. Öffne die Weboberfläche der FRITZ!Box – in der Regel über fritz.box – und melde dich[...]

    07.03.2021 14:28

    421
  • Mit der Hosts-Datei von Windows kann man ganz leicht bestimmte Verbindungen umleiten und dadurch beispielsweise ungewollte Verbindungen, Werbung und Third Party Cookies blockieren. Eine Blacklist, die auch ständig erweitert wird, ist MVPS. Öffne das Startmenü und gib in der Suche cmd. Mache einen Rechtsklick auf die Eingabeaufforderung, klicke auf Als[...]

    02.06.2019 9:08

    858
  • Oftmals liegen Probleme, bestimmte Webseiten zu erreichen, am verwendeten DNS-Server. Standardmäßig wird der DNS-Server vom Internetprovoder verwendet. Ein anderer Server kann zudem auch noch Geschwindigkeits-Vorteile haben. Drücke dazu + I, um in die Windows-Einstellungen zu kommen. Navigiere dort zu Netzwerk und Internet Adapteroptionen ändern und mache hier einen Rechtsklick auf[...]

    26.12.2018 15:48

    1.073