Root SSH Zugriff unter Debian aktivieren

Wird ein lokaler Debian Server installiert, ist der SSH-Zugriff darauf standardmäßig aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Man muss den Zugriff lediglich in der sshd_config aktivieren.

In der Shell verwendest du folgenden Befehl, um zum Benutzer Root zu wechseln, und gibst dessen Passwort ein:

su root

Als Root verwendest du nun folgenden Befehl, um die SSH-Config zu editieren:

nano /etc/ssh/sshd_config

Im Bereich Authentication gibt es eine Zeile geben, die mit PermitRootLogin anfängt. Diese musst du wie folgt anpassen:

PermitRootLogin yes

Der Bereich Authentication sieht nun in etwa so aus:

# Authentication:

#LoginGraceTime 2m
PermitRootLogin yes
#StrictModes yes
#MaxAuthTries 6
#MaxSessions 10

Speichere die Datei ab. Damit die Änderungen wirksam werden, wird der SSH-Dienst noch neu gestartet:

sudo service sshd restart


War dieser Artikel hilfreich?

4
EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 21 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Coden und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

Zuletzt aktualisiert

03.03.2020